25. Lions Musikpreis mit dem Instrument Gitarre        


Öffentliches Konzert der Finalisten am 23.2.2019           

um 17 Uhr in Leer in der Vorburg der Evenburg.         

Der Eintritt ist frei.


 

Der Lions - Musikpreis ist eine herausragende Veranstaltung zur Förderung junger musikalischer Talente.
Er wird seit Jahren von unserer Stiftung unterstützt.
In diesem Jahr haben wir gerne 3 Förderpreise à 200 € ausgelobt.

Der 25. LIONS MUSIKPREIS wird für das Instrument „Klassische Gitarre“ ausgelobt. Teilnehmen können Schüler/innen und Studenten/innen, die jünger sind als 24 oder im Jahr 2019 24 Jahre alt werden. 

 

Der Wettbewerb findet am 23.2.2019 in der Vorburg der Evenburg, am Schlosspark 22 in 26789 Leer statt.
Das öffentliche Konzert beginnt um 17:00 Uhr.
Bereits ab 16:30 stellen wir Ihnen das Wettbewerbsinstrument für das Jahr 2020 vor: Das Saxofon. Gespielt wird es von Uwe Heger in Klavierbegleitung von Francien Janse-Balzer.

Kommen Sie zu dem Konzert und leisten Sie damit eine tatkräftige Vor-Ort-Unterstützung am Wettbewerbstag. Musiker brauchen Auftrittsmöglichkeiten und ein Publikum.
Wir sehen diesem Tag mit Ihnen voll Freude entgegen. Es ist ein Tag der gemeinsamen Förderung unseres musikalischen Nachwuchs.

 

 


Weitere Information:
Dr. Christine Hühns
Beauftragte für den Lions Musikpreis 111 NW
Friedhofstrasse 21a
26789 Leer

Tel: 0491-997370
Mail: huehns@t-online.de

 
 
Damit Sie in Zukunft keine Veranstaltung verpassen, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.
   





Weltgästeführertag
in Leer

vom 21. bis zum 24.02.2019
   
Der Weltgästeführertag 2019 steht unter dem Motto „BAUeinHAUS“.  Dies bezieht sich auf das Jubiläum 100 Jahre Bauhaus–Stil
in Kunst, Architektur und Design.    
In Leer ist kein einziges Haus im Bauhausstil zu finden.
Daher begleiten Sie "DIE Stadtführer von Leer" an diesen 4 Tagen auf Rundgängen zu den Weberhäusern, den Brauhäusern, den jüdischen Häusern, dem historischen Rathaus und den neuen Häusern auf der Nesse.
 Ergänzt wird das Programm im Heimatmuseum Leer durch Ausstellungen und Aktionen rund um das Thema „Weberei“.
Warum eine Ausstellung zur Weberei?
Annelise Albers, geb. Fleischmann wurde in Berlin geboren. Ihre Mutter, Toni Fleischmann-Ullstein, stammte aus der deutsch-jüdischen Verlegerfamilie Ullstein.
In Sten Nadolnys „Ullsteinroman“ heißt es: „Anni … war in der Fleischmann-Familie die Schwierigste. Sie war auch die Schönste, eine Femme fatale ersten Ranges … Bohémienne wollte sie sein, Revolutionärin, Künstlerin.“                        
Sie absolvierte eine dreijährige akademische Ausbildung im Studienatelier für Malerei und Plastik in Berlin. Schließlich begann sie ein Studium am Staatlichen Bauhaus in Weimar in der Klasse für Weberei und war sehr erfolgreich.  Ab 1931 leitete Albers als erste Frau die Weberei am Bauhaus Dessau.

Treffpunkt für die Führungen an allen Tagen:
Heimatmuseum Leer, Neue Straße
Die Führungen beginnen jeweils um 14:30,



Donnerstag 21.2.2109 neue Häuser
Freitag 22.2.2019 Brauhäuser und Brauzunft
Sonnabend 23.2.2019 Weberhäuser und Weberzunft
Sonntag 24.2.2019 Rathaus


Der Eintritt zu allen Führungen und in das Heimatmuseum zur Weberausstellung ist kostenlos.
Über eine Spende freut sich das Heimatmuseum.
Nähere Einzelheiten entnehmen sie der Homepage http://www.stadtfuehrer-von-leer.de

"DIE Stadtführer von Leer" haben ein ambitioniertes Programm ausgearbeitet. Sie zeigen Ihnen in diesen vier Führungen einen Querschnitt durch die Baukultur unserer kleinen Stadt.
Unsere Stiftung hat hohen Respekt vor diesem ehrenamtlichen Engagement und wünscht viel Erfolg!






   
   
Damit Sie in Zukunft keine Veranstaltung verpassen, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.










Frühlingsfest im Schlosspark der Evenburg

4. und 5. Mai 2019 von 11-18 Uhr

Einen wunderschönen Frühlingstag muss man im Freien verbringen. Im Schlosspark der Evenburg entfaltet sich zum Empfang des Frühlings fröhliches Treiben an Ständen mit Kunsthandwerk, Pflanzen und Blumen. Ein buntes Programm wird geboten. Wir wünschen Ihnen auf dem Fest viel Spaß beim Entdecken und geselligem Beisammensein.

Genießen Sie nette Gespräche bei einem Glas Bowle an unserem Stand.
Wir freuen uns auf Sie.
Foto: Louis Bonito
 
Damit Sie in Zukunft keine Veranstaltung verpassen, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.


Das außergewöhnliche Konzert

Vokalensemble aus Köln

Room One

Open air im Garten des Kulturspeichers


Samstag 25. 5. 2019
17:00 Uhr
Wilhelminengang 2
26789 Leer

 

Das Vokalensemble begeisterte im Januar 2018 vor vollem Haus in der Evangelisch-reformierten Kirche zu Loga. Viele wollten damls in das Konzert und mußten umkehren, da die Kirche drohte "aus den Nähten zu platzen".Wir versprachen, Room One wieder einzuladen. Sie kommen!

Es ist die Verschiedenartigkeit der Stimmen, die den Klang von Room One ausmacht. Sie allein prägen dieses Konzert.

Sechs Stimmen und nur diese!  

Sie sagen „ja“ zu allen kreativen Einfällen.

Room One lädt ein, Musik in vielen verschiedenen Facetten zu entdecken und ihr ohne große Ablenkung durch Show-Elemente zu folgen. Die Gruppe deckt verschiedene Genres von Pop über Weltmusik bis Jazz ab.   Improvisation ist immer ein wichtiger Bestandteil der Musik.


Eintritt 10 €

Eintrittskarten gibt es ab April in allen Zweigstellen der
Sparkasse LeerWittmund
und in der Stadtbibliothek Leer

Kartenreservierungen:
Tel: 0491 99 73 70






 

        







Kunst und Kultur im Garten
des Kulturspeichers
Open air Festival für die
ganze Familie
Sonntag 26.Mai 2019
Wilhelminengang 2
26789 Leer
13 bis 19:30 Uhr
Hören, Sehen, Mitmachen!


Ein vorsommerliches Fest für Jung und Alt, für Großeltern, Eltern und für alle Kinder. Spielen, malen basteln, staunen, träumen, tanzen, singen, essen, trinken, genießen. 

Am 26.Mai 2019 ist es wieder so weit: Umsonst und draußen im Garten des Kulturspeichers. Es gibt wieder Aktionen und Attraktionen. Musikalisch wird ein sehr facettenreiches Programm geboten. Newcomer und etablierte Bands und Gruppen bieten eine Mischung aus Folk, Rock, Pop und Jazz

Wir stellen das Fest liebevoll auf die Beine und die Bühne.

Kein Eintritt!
Dafür eine Menge Musik und Spaß!




oz Bericht vom 31.5. 2018
Damit Sie in Zukunft keine Veranstaltung verpassen, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.